Zahnreinigung Erlangen

Zahnreinigung in Erlangen

Eine professionelle Zahnreinigung Erlangen wird von vielen Zahnärzten empfohlen. Etwa zweimal pro Jahr sollte man sie durchführen lassen. Aber nicht nur die Zahnärzte raten dazu, sondern auch viele Patienten sprechen ihren Zahnarzt ganz gezielt darauf an. Dieser ist natürlich auch der erste Ansprechpartner dafür. Er kann beraten und informieren und schließlich auch entscheiden, ob eine Zahnreinigung sinnvoll ist. Menschen, die eine Neigung zu Karies oder Parodontitis haben, sind damit aber oft gut beraten. Allerdings hängt die Durchführung auch immer von den Zähnen und deren Beschaffenheit ab. Ebenfalls können ältere Menschen oder auch Kinder davon profitieren. Auch Personen mit ohnehin schon empfindlichen Zähnen, kann eine professionelle Zahnreinigung gut bekommen. Empfehlenswert ist sie außerdem, wenn Patienten eine Zahnspange tragen. Vorteilhaft kann die Zahnreinigung weiterhin bei Menschen mit bereits bestehenden Zahnerkrankungen sein. Zudem profitieren auch Personen mit Brücken, Implantaten oder Kronen durchaus davon. Ist das Gebiss bei erwachsenen Menschen jedoch völlig in Ordnung und liegen keine Erkrankungen, wie beispielsweise Parodontitis vor, ist die professionelle Zahnreinigung bisher eher umstritten.

Vorteile der professionellen Zahnreinigung Erlangen

Die Vorteile einer professionellen Zahnreinigung in Erlangen liegen natürlich auf der Hand. Die Zähne werden dabei gründlich gereinigt. Der Zahnarzt kommt hierbei bis in die hintersten Ecken, an den Zahnfleischrand und in Zahnzwischenräume. So werden selbst schwer zugängliche Stellen sehr gründlich gereinigt. Mit der professionellen Zahnreinigung lassen sich auch Stellen zwischen den Zähnen und im Mund erreichen, die man selbst durch äußerst gründliches Putzen nicht mit einer Zahnbürste erreichen kann. Normale Handzahnbürsten können nur etwa 60 Prozent der Verschmutzungen entfernen. Elektrische Zahnbürsten arbeiten zwar etwas gründlicher, aber auch sie schaffen keine vollständige Reinigung. Vor allem die Zahnzwischenräume sind die Plätze, an denen sich Essensreste und Speichel sammelt. Daraus wiederum kann sich Plaque, also Zahnbelag bilden. Darauf sammeln sich gern Bakterien, die Karies oder andere Zahnerkrankungen auslösen können. Die professionelle Zahnreinigung setzt hier an und entfernt sowohl harte als auch weiche Zahnbeläge gründlich. So haben Bakterien weniger Chancen und die Zähne werden nicht so schnell krank. Außerdem werden Implantate und Kronen dadurch ebenfalls sehr gründlich gesäubert und können so deutlich länger halten.

Wie funktioniert die professionelle Zahnreinigung?

Ab und zu eine professionelle Zahnreinigung Erlangen in Anspruch nehmen kann helfen

Ab und zu eine professionelle Zahnreinigung Erlangen in Anspruch nehmen kann helfen

Zuerst werden die Zähne meist untersucht. Dann werden grobe Zahnbeläge vorsichtig beseitigt. Weichere Beläge werden meist mit einem Ultraschallgerät entfernt. Die groberen Beläge werden aber oftmals manuell bereinigt. Weisen die Zähne unschöne Verfärbungen, wie zum Beispiel durch Kaffee, Tee oder Tabak auf, hilft ein Pulverstrahlgerät. Mit Zahnseide oder speziellen kleineren Bürsten werden anschließend die Zahnzwischenräume gut gesäubert. Sind die Zähne soweit gereinigt, werden sie zum Schluss noch kräftig poliert. Auf den glatten Zahnoberflächen können sich dann neue Bakterien auch viel schlechter wieder ansiedeln. Abschließend werden die Zähne noch mit einem Lack, der Fluorid enthält, eingepinselt. Dieser schützt die Zähne nochmals. Oft gehören zu einer professionellen Zahnreinigung Erlangen auch noch Tipps und wichtige Informationen zum Thema Mundhygiene dazu.

Risiken und weiteres Wissenswertes zur Zahnreinigung

Auch wenn oft behauptet wird, dass eine professionelle Zahnreinigung die Zähne angreift, ist dies weniger der Fall. Sie werden zwar zuerst etwas aufgeraut, aber später auch wieder geglättet. Außerdem hilft das schützende Fluorid-Gel bei der Regeneration. Damit Risiken grundsätzlich vermieden werden, sollten Patienten, die blutverdünnende Medikamente nehmen, den Zahnarzt aber vorher darauf aufmerksam machen. Schließlich kann es auch einmal zu Verletzungen am Zahnfleisch kommen. Auch Patienten, die einen Herzschrittmacher oder künstliche Herzklappen haben, sollten es dem Zahnarzt vorher mitteilen. Vor allem im letzteren Fall kann er ein Antibiotikum verabreichen, damit es nicht zu Infektionen kommt. Auch auf Implantate sollte der Arzt hingewiesen werden, um beispielsweise Kratzer durch Geräte zu vermeiden. Der Preis kann je nach Aufwand, Anzahl der Zähne und deren Zustand variieren. Und je aufwändiger sie ist, desto teurer wird sie auch. Trotzdem ist der Zahnarzt Erlangen an die Gebührenordnung gebunden. Die Dauer der Behandlung beträgt je nach Art zwischen 30 und 60 Minuten. Ebenso kann der Preis zwischen 50 und 150 € liegen. Von den gesetzlichen Kassen werden die Kosten nur in Ausnahmefällen übernommen. Einige Krankenkassen übernehmen die Kosten als eine Art Belohnung für das gesundheitsbewusste Verhalten ihrer Patienten. Daher sollte man immer bei der Kasse erst einmal nachfragen. Mit einer Zahnzusatzversicherung können die Kosten der Zahnreinigung Erlangen aber meist mit abgedeckt werden. Manche Kassen geben außerdem Zuschüsse zur Behandlung dazu.